Die Epigenetik steuert, wie sich Ihre Gene verhalten. Sie werden mit Ihrer genetischen Ausstattung geboren, aber Sie können Ihre Epigenetik durch Ihren Lebensstil beeinflussen.

 

 

Wissenschaflter bezeichnen Epigenetik als den Prozess, bei dem die DNA-Methyltransferase (MTase)-Familie von Enzymen die Übertragung einer Methylgruppe auf die DNA katalysiert.

Wenn die Methylgruppen an das DNA-Molekül angefügt werden, kann es die Aktivität eines DNA-Segments verändern (wie eine Mutation), ohne die von den Eltern geerbte Sequenz zu verändern.

Obwohl sich Ihre DNA nicht verändert, stört MTase die Aktivität eines DNA-Segments, so dass es sich anders verhält und entweder eine positive Veränderung verstärkt oder ein negatives Potenzial abschwächt.

David Sinclair, Professor für Genetik und co-Director des Paul F. Glenn Center for the Biology of Aging an der Harvard Medical School vergleicht diese Methylierung mit Kratzern auf einer CD, die es nicht erlauben alle relevanten Informationen auszulesen.

Epigenetik wird derzeit in der Krebsdiagnostik, bei Spitzensportlern und als innovatives Wellness-Tool für Gesundheitskunden eingesetzt.